Paul leider verstorben

https://media.licdn.com/mpr/mpr/AAEAAQAAAAAAAAIlAAAAJDQ4OGU1YTdkLWI2MjktNGFmNy1iODE3LTEyODJhYWQyOTc1Nw.jpg

Unser Zuchtbock Paul, aus der schweizerischen Zucht von Paul Wälchli ist auf tragische Weise ums Leben gekommen.
In den frühen Morgenstunden des Heiligabend 2015 erhielten wir einen Anruf. “Bei ihrem Stall draußen auf der Weide liegt ein Bock mit den Vieren nach oben.”
Was war geschehen: Bei unserem Eintreffen stellten wir fest, dass es sich bei dem toten Bock um unseren Zuchtbock Paul handelte. Er und noch zwei Böcke waren ursprünglich in getrennten Stahlhürden im Stall, der wiederum mit einer Holzhürde verschlossen war. Paul hatte es geschafft die Stahlhürde so einzudrücken, dass sie nicht mehr in der Halterung zusammen hielt. Durch die Deformierung öffnete sich die Hürde. Danach muss er und sein etwa gleichstarker Rivale auch dessen Hürde aus der Halterung gelöst haben. Der dritte Bock, ein Jahr jünger sprang über seine Hürde. Auch die Holzhürde hielt den Böcken nicht stand. Sie gelangten schließlich nach draußen auf die Weide. Hier kam es unter den nahezu gleich starken Böcken zum Kampf. Bedauerlicherweise endete dieser Kampf für unseren Zuchtbock Paul tödlich.

3 thoughts on “Paul leider verstorben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.